Über 4 % Zinsen sichern

Mit Impact
wirklich nachhaltig investieren.

Das Impact Portfolio ist sowohl auf hohe langfristige Rendite als auch auf die Erreichung der Klimaziele nach dem Pariser Abkommen und Vereinbarkeit der Investments mit den Sustainable Development Goals (SDGs) ausgerichtet.

Impact

  • Bis zu 200 nachhaltige Aktien & Anleihen
  • Ideal für Ziele in 8 bis 20+ Jahren
  • Zielrendite von 7,5–10 % p.a.
  • Personalisiertes Risikolevel
  • Nachhaltigkeit: 3 von 3
Aneinanderliegende Köpfe eines Paarens

Nachhaltig investieren ohne Greenwashing.

Investiert euer Geld in bis zu 200 nachhaltige Aktien und Anleihen. Mit diesen schließt ihr nicht nur kritische Branchen aus, sondern verfolgt explizit Nachhaltigkeitsziele, wie die Reduktion von CO2-Emissionen in eurem Investment-Portfolio.

Welt Icon
Weltweit diversifiziert,
passiv investiert
Kuchendiagramm Icon
Ausschluss kritischer
Branchen
Füße icon
Reduktion von
CO2-Emissionen
Blatt Icon
Nachhaltige Anleihen
(Green Bonds)
Portfolio-Übersicht
Laufende Kosten (TER)
0,59–0,9 % / Jahr
Nachhaltigkeit
Artikel 9 Fonds (Impact)
Auszahlungen möglich
Täglich
Rebalancing
Jährlich
Dividenden-Ausschüttung
thesaurierend
Anbieter der Fonds
Evergreen GmbH
Environment Social Governance Darstellung

Im Einklang mit dem 1,5° Ziel.

Mit der Impact Strategie wird euer Geld in besonders nachhaltige, Artikel 9-zertifizierte Fonds investiert. Diese Fonds meiden explizit nicht nachhaltige Industrien wie Waffen, Kohle und weitere, die die UN Global Compact verletzten.

Pflanze Icon

ESG Fonds und
B Corp Zertifizierung

Unser Investment Partner EVERGREEN ist B Corp zertifiziert. Das bedeutet, dass das Unternehmen einen Mehrwert für Mensch und Umwelt nachgewiesen hat.

Achtung Icon

In was dein Geld nicht investiert wird!

Industrien wie Atomwaffen, Kraftwerkskohle, Ölsande, Tabak, Zivile Feuerwaffen und mit Verstößen gegen den UN Global Compact sind ausgeschlossen.

Checkmark Icon

In was dein Geld investiert wird!

Nach strengen ESG Kriterien gefilterte Aktien, Anleihen sowie Impact Investments, die zu den 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen beitragen.

Langfristige Rendite, genau nach eurem Geschmack für Risiko.

Unsere drei Risikostufen für die langfristigen, passiven World Portfolios unterscheiden sich in ihrer Verteilung auf Aktien und Anleihen.

Risikolevel 60
Ausgewogenes Portfolio mit Aktien und Anleihen mit moderatem Risiko-Ertrags-Verhältnis.
6,8 %
Hilfe-Icon
⌀ Zielrendite p.a.
–36,8%
Hilfe-Icon
Max. Drawdown
Rendite Graph
Zusammensetzung
60% Aktien
40% Anleihen
Risikolevel 80
Wachstumsorientiertes Portfolio mit Aktien und Anleihen mit höherem Risiko-Ertrags-Verhältnis.
7,8 %
Hilfe-Icon
⌀ Zielrendite p.a.
–43,4 %
Hilfe-Icon
Max. Drawdown
Rendite Graph
Zusammensetzung
80% Aktien
20% Anleihen
Risikolevel 100
Renditeorientiertes Portfolio nur mit Aktien mit dem höchsten Risiko-Ertrags-Verhältnis.
8,8 %
Hilfe-Icon
⌀ Zielrendite p.a.
–50,0%
Hilfe-Icon
Max. Drawdown
Rendite Graph
Zusammensetzung
100% Aktien
0% Anleihen
Aktien (Top 10)
🇺🇸
Cadence Design Systems
Software, geringe CO2-Emissionen
🇩🇰
Novo Nordisk A/S
Pharmazie, geringe CO2-Emissionen
🇩🇪
Deutsche Telekom AG
Telekommunikation, geringe CO2-Emissionen
🇺🇸
Visa Inc
Bank, geringe CO2-Emissionen
🇺🇸
Lowes Companies Inc
Einzelhandel, geringe CO2-Emissionen
🇺🇸
Vertex Pharmaceuticals
Pharmazie, geringe CO2-Emissionen
🇺🇸
Equinix Inc
Telekommunikation, geringe CO2-Emissionen
🇫🇷
Schneider Electric SE
Elektrotechnik, geringe CO2-Emissionen
🇳🇱
ASML Holding NV
Halbleiter, geringe CO2-Emissionen
🇩🇪
Munich Re
Versicherung, geringe CO2-Emissionen
Anleihen (Top 10)
🇬🇧
Tabula
Anleihen-ETF, an Pariser Klimazielen ausgerichtet
🇩🇪
Deutsche Bundesanleihe
Staatsanleihe, klima-, umweltbezogene Projekte
🇪🇺
Europäischer Rat
EU Anleihe, klima-, umweltbezogene Projekte
🇩🇪
Münchener Hyp Anleihe
Versicherung, klima-, umweltbezogene Projekte
🇩🇪
DZ Bank Unternehmensanleihe
Bank, klima-, umweltbezogene Projekte
🇪🇺
Europäische Finanzstabilisierung
EU Anleihe, klima-, umweltbezogene Projekte
🇪🇺
EU–Bond
EU Anleihe, klima-, umweltbezogene Projekte
🇩🇪
Berlin Hyp Unternehmensanleihe
Immobilien, klima-, umweltbezogene Projekte
🇪🇸
Spanische Bundesanleihe
Staatsanleihe, klima-, umweltbezogene Projekte
🇮🇹
UniCredit Unternehmensanleihe
Bank, klima-, umweltbezogene Projekte

Euer Geld ist bei uns immer richtig investiert.

Von Expert:innen kuratiert

Dieses kostengünstige Portfolio wurde von unserem professionellen Fondsmanagement zusammengestellt und für langfristige Rendite optimiert.

Automatisch verwaltet

Kauf und Verkauf von Investments, Umschichtungen sowie Wiederanlage von Dividenden laufen voll automatisch ab.


Ohne Transaktionskosten und Börsen-Spreads investieren

Wir kaufen die Fonds für euch direkt beim Anbieter und vermeiden dadurch versteckte Abwicklungskosten, die sonst bei ETFs anfallen.

Automatisiertes Rebalancing

1x pro Jahr wird in euren Portfolios die richtige Aktienquote wiederhergestellt, sodass euer Risiko nicht steigt.

Impact im Vergleich
mit “nachhaltigen” ETFs und Robo Advisors

Das Impact Portfolio ist die optimale Lösung um diversifiziert, kostengünstig und renditeorientiert Geld zu investieren und dabei mit der Geldanlage die Erreichung des 1,5° Ziels nach dem Pariser Abkommen zu unterstützen.

Was ist der Unterschied zu einem angeblich nachhaltigen ETF-Portfolio, zum Beispiel bei einem Robo-Advisor, einem MSCI World ETF, der nach ESG- oder SRI-Kriterien gefiltert wurde? Und wie unterscheiden sich die Kosten zu den Ökofonds von Nachhaltigkeitsbanken?

Impact Portfolio
Forget Finance
GLS onlineInvest
nachhaltiger Robo-Advisor
MSCI World ESG ETF
”nachhaltiger” ETF
MSCI World SRI ETF
“besonders nachhaltiger” ETF
ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC
Riesiger Ökofond
Anlageklassen Nachhaltige Aktien & Anleihen Nachhaltige Aktien & Anleihen Aktien Aktien Nachhaltige Aktien
Verschiedene Risikostufen (Aktienquote)
Aktienquote 60–100% 38–95% 100% 100% 100%
Nachhaltigkeitskriterien Aktive Auswahl der nachhaltigen Unternehmen und Anleihen zur Förderung des 1,5° Ziels Aktive Auswahl der nachhaltigen Unternehmen und Anleihen zur Förderung des 1,5° Ziels MSCI World Index unter Ausschluss kritischer Branchen MSCI World Index unter Ausschluss kritischer Branchen und aufgrund von Nachhaltigkeits-Scores* Aktive Auswahl der nachhaltigen Unternehmen und Anleihen zur Förderung des 1,5° Ziels
Kritische Unternehmen, in die investiert wird #Greenwashing Amazon
Nestle
Shell
McDonalds
TotalEnergies
Blackrock
Coca-Cola
PepsiCo
Blackrock
Coca-Cola
PepsiCo
Vorteile einer Vermögensverwaltung –Steueroptimierung
– Rebalancing 1x jährlich
– Auswahl der ETFs und Fonds
– Rebalancing
– Auswahl der ETFs und Fonds
Automatische Wiederanlage von Dividenden je nach ETF je nach ETF
Kostenlose Sparpläne
Kostenlose Einmalzahlungen
Kosten 0,59 % Service-Gebühr pro Jahr + 0,59–0,9 % Fondskosten 1% Service-Gebühr pro Jahr + 0,67–1,16 % Fondskosten Kosten für Handel und Depot + ca. 0,20 % Fondskosten pro Jahr Kosten für Handel und Depot + ca. 0,20 % Fondskosten pro Jahr 2,21% Fondskosten pro Jahr
Versteckte Kosten ~0,2 % Börsen-Spreads** ~0,2 % Börsen-Spreads** Bis zu 5% Ausgabeaufschlag
Mindestbetrag 1 € 25€ monatlich oder 500 € Einmalzahlung 1 € 1 € 25€ monatlich oder 250 € Einmalzahlung

Häufig gestellte Fragen

Wie schnell komme ich an mein Geld?

Euer investiertes Geld (also Geld, das in Dynamic Cash, Flex, World oder Impact liegt) könnt ihr euch täglich flexibel auszahlen lassen – 2 Taps genügen: Wir verkaufen eure Investments und überweisen euch das Geld innerhalb von 3-4 Werktagen.

Insbesondere euer investiertes Geld in Flex, World oder Impact-Portfolios unterliegt immer einer gewissen Wertschwankung. Insofern kann es vorteilhaft sein, wenn ihr (vor allem bei einem kürzeren Anlagehorizont) etwas flexibel mit dem Zeitpunkt der Auszahlung seid, damit ihr keine Verluste realisiert. Also: für kurzfristige Ziele einfach in Dynamic Cash investieren. (Bitte beachtet, dass die Auszahlungsdauer bei Dynamic Cash jedoch nicht kürzer ist als bei unseren anderen Portfolios.)

Geld ein- & auszahlen
Wie lange dauert eine Einzahlung?

Einzahlungen per Lastschrift sind am bequemsten und sind bereits am nächsten Werktag investiert. Die Abbuchung von eurem Girokonto erfolgt erst 3–4 Werktage nachdem ihr sie in der App ausgelöst habt. Ihr könnt innerhalb von 8 Wochen maximal 100.000 € per Lastschrift einzahlen.

Einzahlungen per Überweisung dauern in der Regel 1–2 Werktage, bis sie investiert sind. Das hängt auch von eurer Hausbank ab. Hier gibt es kein Limit - ihr könnt also beliebig viel Geld ein- und wieder auszahlen.

Ihr seid also bei beiden Zahlungsmethoden zügig investiert. In der App seht ihr eure Transaktionen bis zu 3 Werktage als “in Bearbeitung”. Das liegt daran, dass wir eure Fondsanteile ohne versteckte Börsenkosten (Spreads) direkt mit den Anbietern handeln. Bei dieser Art des Handelns erfolgt die “Wertstellung” verzögert, das heißt die Marktpreise der Fonds werden mit Verzögerung veröffentlicht. Aber keine Sorge, ihr seid in der Zwischenzeit bereits investiert und erhaltet Zinsen bzw. Rendite.

Achtung: Sobald ihr mehr als 1.000 € per Abbuchung/Lastschrift einzahlt, ist dieser Betrag für 8 Wochen nicht auszahlbar. Mit dieser Regelung wird Lastschrift-Betrug vorgebeugt, denn so lange könntet ihr Abbuchungen bei eurer Hausbank widerrufen. Nutzt Abbuchungen also am besten für alle mittelfristigen und langfristigen Ziele oder nachdem ihr bereits genug Geld bei Forget Finance eingezahlt habt. So bleibt ihr immer flexibel.

Geld ein- & auszahlen
Wie kann ich einen Sparplan einrichten?
  • In der Forget Finance App könnt ihr für jedes Ziel (Notgroschen, Sabbatical, Ruhestand, etc.) separate monatliche Sparpläne anlegen. 
  • Alle Sparpläne werden als eine Abbuchung am 3. Werktag des Monats per Lastschrift von euren jeweiligen Referenzkonten eingezogen. Je nach Bank seht ihr diese erst ein paar Tage später in euren Banking Apps, meistens erfolgt die Abbuchung zwischen dem 5. und 10. des Monats. Alternativ könnt ihr auch per (Dauer-)Überweisung in eure Ziele einzahlen.
  • Sparpläne könnt ihr jederzeit vor der nächsten Abbuchung ändern oder auf 0 € setzen.
  • Ihr könnt jederzeit neue Ziele in der Forget Finance App mit eigenen Sparplänen erstellen.
  • Geld ein- & auszahlen
    Wie lange dauert die Depoteröffnung?

    Die Kontoeröffnung dauert ca. 10 - 15 min inklusive der Video-Identifizierung. Im Normalfall eröffnet unsere Partnerbank dein Depot innerhalb von weniger als 5 Werktagen. In bestimmten Fällen kommt es zu Rückfragen, welche den Prozess um ca. 1 Woche verzögern können (z.B. bei abweichender Meldeadresse oder ausländischen Ausweisdokumenten). Bitte melde dich bei uns, wenn der Prozess unerwartet länger als eine Woche dauert.

    Erste Schritte
    Wie funktioniert die Steuerautomatisierung?

    Auf Kapitalerträge aus Geldanlagen (also Erträge aus Aktiengewinnen, Zinsen, Dividenden, Renditen etc.) fällt in Deutschland die sogenannte Abgeltungssteuer in Höhe von 25 % (plus ggf. Solidaritätsbeitrag und Kirchensteuer) an. Diese wird im Normalfall automatisch von eurer Bank an das Finanzamt abgeführt, ihr müsst also nichts weiter tun. 

    Jedoch habt ihr das Recht, als Einzelpersonen jedes Jahr bis zu 1.000 € an Kapitalgewinnen zu erzielen, ohne dafür Steuern zahlen zu müssen. Nur auf den Betrag, der diesen sogenannten Sparerpauschbetrag oder Steuerfreibetrag übersteigt, werden Steuern fällig. Um von diesem Freibetrag zu profitieren, müsst ihr einen Freistellungsauftrag hinterlegen. Wenn ihr über verschiedene Konten oder Depots Erträge erzielt, könnt ihr auch mehrere Freistellungsaufträge verteilen, also beispielsweise bei uns und der Bank, bei der ihr ein Tagesgeldkonto habt.

    Bei eingeschalteter Steuerautomatisierung überwachen wir durchgehend die Ertragssituation in eurem Forget Finance Konto. Durch regelmäßiges Ver- und unmittelbares Wiederkaufen von Fondsanteilen realisieren wir soweit Gewinne für euch, wie es euer im Freistellungsauftrag hinterlegter Sparerpauschbetrag zulässt. Für die entsprechenden Transaktionen fallen für euch keine Gebühren an. Da der Verkauf und erneute Kauf exakt zeitgleich stattfindet, bleibt der Kurs identisch und es entsteht kein Kursrisiko für euch.

    Noch immer schwierig zu verstehen? Hier ein Beispiel:

    Ihr legt euer Geld für 10 Jahre an.
    Nach 10 Jahren habt ihr einen Gewinn von 10.000 € erzielt.
    Euer Gewinn wird nun mit rund 27 %* besteuert – bis auf den Freibetrag von derzeit 1.000 €.
    Es fallen also rund 2.340 € Steuern für euch an (27% von 9.000 €).
    Habt ihr die Steuerautomatisierung aktiviert, nutzt ihr euren Freibetrag allerdings jedes Jahr, also 10 x 1.000 €. Im Idealfall wird euer gesamter Gewinn daher also nicht versteuert und ihr spart euch die 2.430 €, yay!

    *Vereinfachtes Beispiel: der Freibetrag liegt aktuell bei 1.000 € (2023). Zu dem 25 % Steuersatz für Kapitalerträge kommen noch 5,5 % Soli (auf die 25 % Kapitalertragssteuer gerechnet) und ggf. Kirchensteuer dazu.

    Geld ein- & auszahlen
    Was unterscheidet das Flex-Portfolio von herkömmlichen ETFs?

    Das ist genau so wie bei ETFs:

    • Euer Geld ist breit gestreut in tausende Aktien und Anleihen weltweit investiert, sodass die Wahrscheinlichkeit, langfristig Geld zu verlieren, minimal ist – es sei denn, ihr investiert in riskante Branchen- oder Themen-ETFs. 

    Das ist bei Flex anders als bei ETFs:

    • Ihr müsst euch das richtige Portfolio aus Tausenden ETFs nicht selbst zusammenstellen – das übernehmen wir für euch. Unsere Flex-Portfolios sind immer nachhaltig im Sinne der ESG-Kriterien.
    • Ihr habt 10 Risikostufen zur Auswahl, sodass ihr sowohl mittel- als auch langfristig mit geringem Risiko investieren könnt.
    • Eure Investments unterliegen durch aktives, regelbasiertes Risikomanagement niedrigeren Schwankungen, sodass ihr flexibler ohne Wertverlust an euer Geld kommt.
      Beispiel: Die durchschnittliche Volatilität unseres höchsten Flex-Risikolevels 70 entspricht nur der eines passiven ETF-Portfolios aus 50 % Aktien und 50 % Anleihen, bei deutlich höherer erwarteter Wertentwicklung (Zielrendite).

    Die Kosten im Vergleich:

    • Bei ETFs fallen meistens zwischen 0,2 % bis 0,5 % Fondskosten pro Jahr an.
    • Bei ETFs kommen dazu Transaktionskosten beim Kauf oder Verkauf (meistens 1 € - 20 € je nach Depot und Summe).
    • Außerdem gibt es versteckte Kosten wie bid-offer-spreads (unterschiedliche Kurse für den Verkäufer und den Käufer eines ETFs).
    • Unsere Flex-Portfolios haben Produktkosten in Höhe von 0,59 % pro Jahr. Diese Kosten sind in die Wertentwicklung bereits eingerechnet.
    Flex
    Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?

    Ihr könnt schon ab 1 € in ein Ziel einzahlen und investieren.

    Auch Sparpläne sind bereits ab 1 € pro Monat möglich.

    Geld ein- & auszahlen
    Wie lange dauert eine Auszahlung?

    Ihr könnt euch täglich das Geld aus euren Zielen auszahlen lassen. Sobald ihr eine Auszahlung veranlasst, dauert es in der Regel 3-4 Werktage, bis das Geld zurück auf eure Girokonten überwiesen ist.

    ‍Achtung: Sobald ihr mehr als 1.000 € per Abbuchung/Lastschrift einzahlt, ist dieser Betrag für 8 Wochen nicht auszahlbar. Mit dieser Regelung wird Lastschrift-Betrug vorgebeugt, denn so lange könntet ihr Abbuchungen bei eurer Hausbank widerrufen. Nutzt Abbuchungen also am besten für alle mittelfristigen und langfristigen Ziele oder nachdem ihr bereits genug Geld bei Forget Finance eingezahlt habt. So bleibt ihr immer flexibel.

    Ein Beispiel:
    An Tag 1 zahlt ihr 1.000 € per Lastschrift ein und an Tag 5 zahlt ihr nochmals 1.000 € per Lastschrift ein. Nun möchtet ihr euch an Tag 30 (also nach ca. 4 Wochen) Geld auszahlen lassen. Nun könnt ihr euch maximal 1.000 € auszahlen. Über die verbliebenen 1.000 € könnt ihr erst nach Ablauf der 8 Wochen verfügen.

    Geld ein- & auszahlen
    Gibt es eine Mindestlaufzeit / Kündigungsfrist?

    Nein, es gibt keine Mindestlaufzeit und auch keine Kündigungsfrist. Ihr könnt euch das investierte Geld jederzeit einfach über die Forget Finance App auszahlen lassen. 

    Ihr möchtet, dass euer Depot bei unserer Partnerbank aufgelöst wird? Dann schreibt uns und wir veranlassen die nötigen Schritte.

    Transparent & Sicher
    Erste Schritte
    Klingt kompliziert. Ich muss mich erstmal informieren…

    Was wir tun, ist komplex. Für euch aber wirklich richtig einfach. Beantwortet ein paar Fragen, um eure Ziele zu erstellen, eröffnet euer Konto über die App und los geht's mit dem Investieren für eure Ziele!

    Forget Finance wurde entwickelt, damit ihr euch monatelange Recherche sparen könnt und trotzdem langfristig Vermögen aufbaut. Ihr erhaltet weltweit gestreute Portfolios (Diversifikation), euer Risiko wird gemanaged (Rebalancing, Risikomanagement) und ihr müsst euch um nichts kümmern. Wir optimieren eure Investments im Hintergrund für euch.

    Erste Schritte
    Ist mein Geld bei euch sicher? Was, wenn ihr pleite geht?
  • Egal ob Forget Finance oder unsere Partner Evergreen und die DAB Bank pleite gehen würden – eure Investments sind so genanntes Sondervermögen und damit unlimitiert vor Insolvenz geschützt. Im worst case könntet ihr eure Investments in ein anderes Depot übertragen.
  • Geld von Forget Finance kann immer nur auf eure selbst gewählten Referenzkonten ausgezahlt werden (eure bestehenden Bankkonten, von denen eure Sparpläne per Lastschrift abgebucht werden). Zwar sind alle Transaktionen sowieso per Passcode oder FaceID geschützt, aber so kann selbst dann nicht Geld an eine dritte Person ausgezahlt werden, wenn jemand Zugriff auf eure Smartphones und eure Forget Finance Accounts bekommen würde.
  • Transparent & Sicher
    Erste Schritte
    Was ist ein Impact Investment?

    Unserer Meinung nach sollte Investieren nicht die Welt kosten.

    Bei Forget Finance zahlt ihr neben den Produktkosten, die die Produktanbieter erheben und die bereits in der Wertentwicklung des Finanzinstruments berücksichtigt sind, nur unsere 0,59 % Service-Gebühr pro Jahr auf euer angelegtes Geld. Extra Ziele, Ein- und Auszahlungen, Sparpläne und smarte Features wie die Steueroptimierung sind kostenlos. Damit sind wir übrigens günstiger als die meisten anderen Broker oder Robo-Advisor bei einem deutlich größeren Leistungsumfang. Daneben gibt es im Gegensatz zu den meisten anderen Finanz-Apps keine versteckten Kosten wie z.B. Spreads, Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge oder Handelsplatzgebühren.
    Wenn du also 100 € mit uns investierst, fallen pro Jahr 0,59 € Gebühren an. 

    Impact
    Gibt es eine Obergrenze?

    Nein, ihr könnt so viel Geld in Dynamic Cash anlegen, wie ihr möchtet. Als sogenanntes Sondervermögen ist euer Geld auch unbegrenzt vor Insolvenzen geschützt.

    Sollte Forget Finance oder einer unserer Partner pleite gehen, so ist euer Vermögen davon nicht betroffen – egal ob ihr 10 € oder 1 Mio. € in Dynamic Cash liegen habt. In so einem Fall könntet ihr euer Vermögen auf ein anderes Depot übertragen.

    Im Gegensatz dazu liegt die Einlagensicherung bei einem Bank- oder Tagesgeldkonto in der Regel nur bei 100.000 €.

    Dynamic Cash
    Was ist Passive Dynamic Investing (PDI)?

    PDI ist charakterisiert durch einen systematischen Multi Asset Ansatz, was bedeutet, dass in mehrere verschiedene globale Anlageklassen (Aktien, Anleihen und Geldmarkt) investiert wird. Durch die globale Streuung (Diversifikation) wird eine Risikoreduktion erzeugt. Weiterhin wird mit PDI die Asset Allokation, also die Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlageklassen (z.B. Anleihen oder Aktien), stark dynamisiert. Das heißt, dass die Assetklassen je nach Marktsituation sinnvoll zueinander gewichtet werden und dabei eine Partizipation an steigenden Kursen ermöglicht, sowie das Verlustrisiko bei fallenden Kursen gemindert wird. Die Instrumente, die dabei eingesetzt werden, zeichnen sich durch eine hohe Liquidität aus. Sie können also schnell und kostengünstig gekauft und verkauft werden.

    Im Vergleich zu traditionellen statischen Ansätzen können mit PDI also Einflüsse von Schwächephasen an Märkten ausgeglichen werden, durch kalkulierbare Risiken Planungssicherheit geboten werden und durch systematische Allokationsentscheidungen nachvollziehbare Performanceergebnisse erfolgen.

    Flex
    Ist das wirklich nachhaltig?

    Ja, denn mit unserem Impact-Portfolio investiert ihr zum Einen in sogenannte “Green Bonds”. Das sind Anleihen, die nachweislich zur Finanzierung von Projekten mit klima- und umweltbezogenem Zweck eingesetzt werden. Zum Anderen investiert ihr in Aktien globaler Unternehmen mit geringer CO2-Emissionsintensität, wodurch eine deutliche Reduzierung der Emissionen angestrebt wird.

    So zielt unser Impact-Portfolio auf weniger Emissionen in tCO2e / $ Mio. Umsatz ab als eine Paris-Aligned Benchmark im Sinne der Benchmark-Verordnung (EU) 2016/1011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2016. 

    Durch die Artikel 9-Zertifizierung der EU-Offenlegungsverordnung wird sichergestellt, dass diese Nachhaltigkeitsziele auch wirklich eingehalten werden.

    Impact
    Sind aktiv gemanagte Fonds nicht unnötig teuer?

    Natürlich gibt es aktiv gemanagte Fonds, die sehr hohe Produktkosten mit sich bringen und nicht zwingend höhere Rendite als kostengünstige Indexfonds oder ETFs erreichen.

    Unser Flex-Style ist mit Produktkosten von nur 0,59 % p.a. allerdings sehr günstig für ein aktiv gemanagtes Portfolio und nur unwesentlich teurer als ein ETF.

    Außerdem bieten wir den Flex-Style an, da er ein Risiko-Rendite Profil hat, das passive Produkte wie ETFs oder Indexfonds nicht abbilden können. So ist der Flex-Style die optimale Wahl, wenn ihr für mittelfristige Ziele investieren oder als risikoaverse Kunden langfristig Vermögen aufbauen möchtet, denn durch den sogenannten Passive Dynamic Investing (PDI) Ansatz wird die Partizipation an steigenden Kursen ermöglicht, sowie das Verlustrisiko bei fallenden Kursen gemindert. Zwischenzeitliche Verluste werden also reduziert und geben euch als Kunden ein gutes Gefühl.

    Flex
    Was kostet eine Einzahlung?

    Ein- und Auszahlungen sind bei Forget Finance gebührenfrei. Auch beim Kauf oder Verkauf von Anteilen fallen keine Gebühren für euch an. Alles, was ihr zahlt, ist eine Service-Gebühr von 0,59% pro Jahr und Produktkosten, die die Produktanbieter erheben und die bereits in der Wertentwicklung des Finanzinstruments berücksichtigt sind.

    Kosten
    Bedeutet das Impact-Portfolio gleichzeitig weniger Rendite?

    Nein. Einerseits sind die Fondskosten unseres Impact-Portfolio zwar etwas höher als bei einem herkömmlichen Indexfonds oder ETF, andererseits sind die Wertpapiere so ausgewählt worden, dass eine ähnliche Rendite wie mit einem World-Portfolio erreicht werden kann.

    Das Impact-Portfolio ist nicht so diversifiziert wie ein herkömmliches World-Portfolio, da eben nur in Wertpapiere investiert wird, die auch einen messbaren positiven Einfluss auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft haben. Dennoch wurde bei der Auswahl der Wertpapiere darauf geachtet, eine möglichst breite Diversifizierung über Industrien und Geographien zu erreichen.

    Letztlich kann niemand sagen, ob das Impact-Portfolio in den nächsten 5, 10 oder 20 Jahren stärker oder schwächer steigen wird als ein World-Portfolio, aber es ist anzunehmen, dass die Entwicklungen recht ähnlich sein werden.

    Impact
    Welche versteckten Kosten gibt es bei Forget Finance nicht?

    Ihr zahlt bei Forget Finance keine fixen Gebühren, sondern transparente all-in Gebühren von 0,59 % auf das angelegte Geld pro Jahr (zzgl. externe Produktkosten der Fondsanbieter). Dadurch sind wir unabhängig, euch die besten Portfolios für euch und eure Ziele zu empfehlen und für euch professionell zu managen.

    • Die Nutzung der Forget Finance App ist kostenlos und unverbindlich.
    • Es fallen keine laufenden Kontoführungsgebühren für das Depot und die Vermögensverwaltung an. 
    • Einzahlungen und Auszahlungen sind kostenlos.
    • Käufe, Verkäufe und Strategiewechsel sind kostenlos.

    Darüber hinaus gibt es bei Forget Finance

    • keine Performancegebühr
    • keine Ausgabeaufschläge
    • keine Transaktionskosten
    • keine versteckten Bid-Offer-Spreads (ca. 0,2% beim Handel von ETFs), da unsere Fonds außerbörslich gehandelt werden
    • kein Payment for Order Flow (eure Transaktionen werden nicht an Market Maker verkauft)
    Kosten
    Erhalte ich einen SCHUFA-Eintrag, wenn ich mit euch investiere?

    Nein, ihr eröffnet über uns lediglich ein Depot und beantragt keine Kreditkarten. Dadurch bekommt ihr keinen Eintrag bei der SCHUFA.

    Erste Schritte
    Wozu verpflichte ich mich, wenn ich ein Konto bei euch eröffne?

    Bei uns verpflichtet ihr euch weder zu Mindestlaufzeiten, noch zu Kündigungsfristen oder Mindestanlagebeträgen.

    Ihr könnt euer Konto kostenlos eröffnen und auch jederzeit wieder schließen. Sobald ihr mit uns investiert, berechnen wir euch 0,59% auf euer investiertes Kapital pro Jahr (quartalsweise abgerechnet). Dazu kommen die jeweiligen Produktkosten, die die Produktanbieter erheben, die aber bereits in der Wertentwicklung eingerechnet sind. 

    Erste Schritte
    Was kostet eure App?

    Unserer Meinung nach sollte Investieren nicht die Welt kosten.

    Bei Forget Finance zahlt ihr neben den Produktkosten, die die Produktanbieter erheben und die bereits in der Wertentwicklung des Finanzinstruments berücksichtigt sind, nur unsere 0,59 % Service-Gebühr pro Jahr auf euer angelegtes Geld. Extra Ziele, Ein- und Auszahlungen, Sparpläne und smarte Features wie die Steueroptimierung sind kostenlos. Damit sind wir übrigens günstiger als die meisten anderen Robo-Advisor bei einem deutlich größeren Leistungsumfang. Daneben gibt es im Gegensatz zu den meisten anderen Finanz-Apps keine versteckten Kosten wie z.B. Spreads, Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge oder Handelsplatzgebühren.
    Wenn du also 100 € mit uns investierst, fallen pro Jahr 0,59 € Gebühren an.

    Kosten
    Was bedeutet variable Zinsen?

    Dein Geld wird in einen Geldmarktfonds von Amundi investiert, der sonst nur institutionellen Investor:innen ab 5 Mio € zugänglich ist. Dieser investiert über 3 Milliarden € in tagesgeldähnliche Produkte mit sehr kurzer Laufzeit, in die z.B. auch Banken die Einlagen ihrer Kund:innen investieren.

    Als Sondervermögen sind deine Einlagen unbegrenzt insolvenzgeschützt – egal ob du 1 € oder 10 Mio € einzahlst. Deshalb gilt ein solches Geldmarktportfolio als sicherer als ein normales Tages- oder Festgeldkonto mit nur 100.000 € Einlagensicherung.

    Das Fondsmanagement sichert dir täglich die besten Zinsen am Markt und streut dein Geld physisch (kein Swap) auf über 100 verschiedene Positionen für maximale Sicherheit. Dadurch partizipierst du dauerhaft an der Entwicklung des Leitzinses der Europäischen Zentralbank EZB.

    Du hast zwar keinen garantierten Zinssatz, bekommst jedoch langfristig mehr Zinsen als bei fast allen Bankkonten und bist nicht von Neukunden-Angeboten und häufigen Kontowechsel für Zinshopping abhängig.

    Dynamic Cash
    Warum sollte ich mit euch investieren, statt über einen herkömmlichen Broker ETFs zu besparen?

    Ganz einfach: Weil unser Ansatz weit über das bloße ETF-Sparen hinausgeht. Wir berücksichtigen euer gesamtes Vermögen und unterstützen euch bei allen finanziellen Zielen - vom kurzfristigen Sparen bis zum langfristigen Vermögensaufbau. Unsere Finanzprodukte wurden so ausgewählt, dass ihr mit wenig Aufwand immer das Richtige mit eurem Geld macht, ohne euch in ETF- oder Tagesgeld-Vergleiche, verschiedene Portfolio-Strategien und Kostenrechnungen vertiefen zu müssen.

    Viele Privatanleger:innen schöpfen ohne eine klare Strategie das Potenzial ihres Vermögens einfach nicht voll aus. Wir helfen euch, euer Geld richtig aufzuteilen und optimal zu investieren, ohne dass ihr euch ständig Sorgen um eure Entscheidungen machen müsst. Unsere App begleitet euch bei jedem Schritt und hilft euch so, die üblichen Fehler des DIY-Investierens zu vermeiden. Wir optimieren euer Portfolio, minimieren Steuern und maximieren eure Rendite, alles mit dem Ziel, euer Vermögen nachhaltig zu steigern.

    Erste Schritte
    Wie werden die Aktien & Anleihen ausgewählt?

    Unser Impact-Portfolio unterliegt einem vierstufigen Nachhaltigkeitsprozess, der Anwendung auf alle Wertpapiere innerhalb des Portfolios findet. Dieser wird mit einem individuellen Nachhaltigkeitsziel kombiniert. 

    Die vier Stufen des Nachhaltigkeitsprozesses des Fondsmanagers EVERGREEN sind die Level I Ausschlusskriterien, die ein Minimum an Compliance mit Standard ESG-Ausschlusskriterien sicherstellen, der EVERGREEN Nachhaltigkeitsausschuss, welcher Emittenten auf qualitative Nachhaltigkeitsbestrebungen und Kontroversen hin bewertet, die Impact Ebene, die Investments mit anerkannten Impact Frameworks hervorhebt, sowie die Level II Ausschlusskriterien, die sich noch einmal verstärkt auf den ökologischen Fußabdruck der Emittenten konzentrieren.

    Impact
    Was ist der Geldmarkt?

    Als Geldmarkt wird der Markt für den Handel mit Finanzmitteln mit sehr kurzfristigen Laufzeiten bezeichnet. Diese Produkte sind sehr ähnlich zu Tages- und Festgeldern.

    Dynamic Cash
    Was ist der Unterschied von eurem World-Portfolio zu einem ETF?

    Unser World-Portfolio besteht aus Indexfonds des zweitgrößten Asset Managers weltweit, Vanguard.

    Indexfonds sind sehr ähnlich zu ETFs. Sie sind ungefähr gleich teuer und bilden die gleichen Indizes ab. Der Unterschied zwischen beiden Produkten besteht in der Art und Weise, wie sie gehandelt werden: Während jeder Anleger über die Börse ETFs kaufen kann, sind Indexfonds institutionellen Investoren vorbehalten. Sie können also nicht über die Börse gehandelt werden und sind in der Regel erst ab sehr hohem Investitionsvolumen verfügbar. Mit unserer Vermögensverwaltung können wir euch nun aber Indexfonds anbieten. 

    Das hat insbesondere einen Vorteil für euch, denn die Transaktionskosten sind bei Indexfonds deutlich geringer als bei ETFs, die ihr an der Börse handelt. Außerdem kommen bei An- und Verkäufen keine Handelsplatzgebühren auf euch zu.

    World
    Wie oft werden Zinsen ausgezahlt?

    Dynamic Cash verzinst euer Geld kontinuierlich. Allerdings werden euch – anders als bei Tagesgeld – die Zinsen nicht ausgezahlt, sondern automatisch im Fonds reinvestiert. Dadurch profitiert ihr bis zur Auszahlung vom Zinseszins. Der Wert des Fonds steigt entsprechend eurer Rendite.

    Durch die tägliche Verzinsung könnt ihr euch euer Geld inklusive Wertentwicklung an jedem Bankarbeitstag auf euer Girokonto auszahlen lassen.

    Ein Beispiel: Wenn der Zins in einem Jahr konstant bei 3 % liegt und ihr zu Beginn des Jahres 100 € anlegt, würdet ihr bei einem Tagesgeldkonto die 3 € (3 % von 100 €) am Ende des Jahres ausgezahlt bekommen. Bei Dynamic Cash bekommt ihr kein Geld ausgezahlt, sondern der Wert des Portfolios am Jahresende steigt kontinuierlich und läge bei 103 €.

    Dynamic Cash
    Was macht euer World-Portfolio besser als die Alternativen?
         
    1. Wirkliche Diversifizierung
      Unser World-Portfolio investiert nicht wie viele andere “World”-Portfolios quasi ausschließlich in Unternehmen aus den USA und Europa, sondern auch in die sogenannten Emerging Markets (Schwellenmärkte) und Small-Caps (also Unternehmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung).
      Somit sind in unserem Portfolio zwischen 7.300 und 21.000 Wertpapiere (abhängig von eurer Risikostufe) während sich im herkömmlichen MSCI World-Index “nur” etwas mehr als 1.500 Wertpapiere wiederfinden.
    2.    
    3. Geringe Kosten
      Durch kostengünstige Indexfonds und den Wegfall von Transaktionskosten und Spreads können wir euch ein sehr günstiges Portfolio anbieten, das euch als Privatkunden sonst nicht zugänglich wäre.
    4.    
    5. Optimale Portfolio-Aufteilung
      Durch unser automatisches Rebalancing kommt euer Portfolio nie aus dem Gleichgewicht. Sollte einer der Fonds überproportional wachsen, so wird einmal pro Jahr geprüft, ob dadurch ein zu hoher Anteil dieses Fonds in eurem Portfolio ist. Gegebenenfalls wird dann umgeschichtet, damit euer Portfolio prinzipiell immer eine ähnliche Aufteilung hat und damit zu eurem Anlageziel passt.
    World
    Wie lange bekomme ich die Zinsen?

    Solange die EZB den Leitzins entsprechend hoch hält (u.a. um die Inflation zu bekämpfen), bekommt ihr die Zinsen. Sollte der Leitzins fallen und die Kosten die Rendite übersteigen, empfehlen wir euch proaktiv einen Wechsel.

    Dynamic Cash
    Wie viel kostet die Nutzung von Dynamic Cash?

    Ihr zahlt für Forget Finance und Dynamic Cash keine fixen Gebühren, sondern nur 0,82 % Gesamtkosten auf euren Anlagebetrag pro Jahr, bestehend aus:

    1. Produktkosten: Die Kosten der Fondsgesellschaft Amundi, die euer Geld am Geldmarkt anlegt. Die Produktkosten belaufen sich bei Dynamic Cash auf 0,23 % p.a. und werden automatisch von der Wertentwicklung abgezogen.
    2. Service-Gebühr: Unsere Service-Gebühr in Höhe von insgesamt 0,59 % p.a. deckt die Kosten für die App, Plattform, Depot & Handel, Kundenservice und alle Transaktionen (Ein- und Auszahlungen). Sie wird quartalsweise von euren Zielen abgezogen.
    Dynamic Cash
    Wie wählt ihr die Produkte aus, in die angelegt wird?

    Bei der Auswahl der Produkte haben wir vor allem auf die folgenden drei Dinge geachtet: 

    1. Maximale Diversifizierung
      In unseren World 100 Portfolios befinden sich knapp 5x mehr Wertpapiere als in einem herkömmlichen MSCI World ETF. Dadurch erreichen wir eine deutlich höhere Diversifikation über Geographien und Unternehmensgrößen, was wiederum euer Risiko senkt. In den World 60 und World 80 Portfolios befinden sich zusätzlich noch ca. 13.000 Anleihen, die zur zusätzlichen Diversifikation beitragen.
    2. Optimales Preis-/Leistungsverhältnis
      Durch die Nutzung von kostengünstigen Indexfonds liegen unsere Produktkosten unter dem Durchschnitt für vergleichbare Produkte.
    3. Renommierter Emittent
      Vanguard, einer der größten Asset Manager weltweit, hat jahrzehntelange Erfahrung im Asset Management. Die Fonds in unseren World Portfolios haben einen Track Record von mindestens neun Jahren und haben somit auch schon einige Krisen überstanden.
    Transparent & Sicher
    Kann ich meine Risikostufe nachträglich ändern?

    Grundsätzlich empfehlen wir euch keine nachträgliche Änderung der Risikostufe. Meistens möchtet ihr als Kunden eure Risikostufe nämlich dann ändern, wenn sich die Marktgegebenheiten ändern und da ist es wissenschaftlich bewiesen, dass man durch solche Anpassungen im Durchschnitt langfristig schlechter abschneidet, als wenn man einfach seine ursprüngliche Strategie beibehält.

    Solltet ihr aber zum Beispiel beim Anlegen eines Ziels einen Fehler gemacht haben oder zum Trotze der wissenschaftlichen Beweise doch euer Portfolio an die Marktgegebenheiten anpassen wollen, so könnt ihr unserem Customer Support eine kurze Mail schreiben, die die Risikostufe für euch ändert. Beachtet aber bitte, dass dadurch gegebenenfalls Fondsanteile verkauft werden müssen und dadurch Gewinne oder Verluste entstehen und damit verbunden Steuern anfallen können.

    Erste Schritte
    Warum bietet ihr nicht Anleihen mit mehr Rendite zum Sparen?

    Dynamic Cash bietet euch festgeldähnliche Zinsen bei schneller Verfügbarkeit wie bei einem Tagesgeld. Ihr könnt also nahezu risikolos sparen und innerhalb von ca. 3–4 Bankarbeitstagen auf euer Geld zugreifen.

    Zwar sind Anleihen auch eine sinnvolle Anlageklasse, allerdings eignen sie sich nicht zum nahezu risikolosen, kurzfristigen Sparen, denn die Volatilität dieser Produkte kann kurzfristig vergleichsweise hoch sein (Zinsänderungsrisiko). Je nach Portfolio kann es dort nämlich mal zu zwischenzeitlichen Kursschwankungen von mehreren Prozent kommen. 

    Wenn ihr für mittelfristige Ziele (über 2 Jahre) höhere Renditechancen beim Sparen haben möchtet, könnt ihr euch für unser Flex-Portfolio in einem niedrigen Risikolevel entscheiden. Bei Flex investiert ihr zum größten Teil in Anleihen und Cash und Schwankungen werden durch Risikomanagement reduziert. Zum kurzfristigen Sparen oder für euren Notgroschen empfehlen wir euch aber unser Dynamic Cash Portfolio.

    Dynamic Cash
    Ist Dynamic Cash risikoreicher als Tagesgeld?

    Dynamic Cash ist Sondervermögen – das heißt, euer Geld bleibt immer euer Eigentum. Das bedeutet, ihr seid bei einer Insolvenz unbegrenzt abgesichert, nicht nur bis zu 100.000 €. Euer Geld ist sicher und könnte auf ein anderes Depot übertragen werden, falls Forget Finance oder einer unserer Bankpartner pleite gehen würde.

    Bei Dynamic Cash wird euch kein Zinssatz garantiert, sondern euer Geld bestmöglich und breit gestreut am Geldmarkt investiert. Dadurch erhaltet ihr in der Regel einen höheren Zinssatz als bei Tagesgeld. Theoretisch ist es möglich, dass eines der Wertpapiere ausfällt, sodass es zu einer Wertschwankung (z.B. 0,05 %) kommen kann. Da die Laufzeit der Wertpapiere allerdings sehr kurz und das Portfolio diversifiziert ist, ist dieses Risiko sehr gering und hat nur geringe Auswirkungen auf das Portfolio insgesamt.

    Dynamic Cash
    Investiere ich mit euch in den MSCI World?

    Nein, der MSCI World ist zwar in aller Munde, aber im Grunde ist der Name etwas irreführend. Mit einem MSCI World investiert ihr nämlich nicht in Wertpapiere der gesamten Welt, sondern ausschließlich in Wertpapiere der entwickelten Länder. 75% eures Geldes fließt dort in Unternehmen aus 5 Ländern (USA, Japan, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Kanada).

    Wir haben ein Portfolio entwickelt, das wirklich die gesamte Welt abbildet. Ihr investiert mit uns also auch in Unternehmen der sogenannten Emerging Markets sowie in etwas kleinere Unternehmen, sogenannte Small-Caps. 

    Dadurch seid ihr wirklich breit investiert und nach finanzwissenschaftlichen Gesichtspunkten optimal für langfristige Ziele aufgestellt.

    World
    Kann eine dritte Person auf unser Ziel einzahlen?

    Ja ganz einfach: Auf jedes Ziel lässt sich mit einer IBAN und einem dazugehörigen Verwendungszweck (z.B. ZIEL - 857) einzahlen. Die Überweisungsdaten findest du in der Übersichtsseite jedes Ziels und kannst sie von dort auch direkt beispielsweise mit Freunden oder Großeltern teilen. Per Überweisung können diese auch auf euer Ziel einzahlen, wenn sie keinen Account bei Forget Finance besitzen. Sobald jemand auf dein Ziel einzahlt, investieren wir es automatisch in die hinterlegte Strategie.

    Geld ein- & auszahlen
    Gemeinsame Finanzen
    Kann ich meine Portfolio-Auswahl nachträglich ändern?

    Wir empfehlen euch keine nachträgliche Änderung eures Portfolio-Styles. Ähnlich wie bei der Risikostufe möchtet ihr als Kunden euren Portfolio-Style nämlich meistens dann ändern, wenn sich die Marktgegebenheiten ändern und da ist es wissenschaftlich bewiesen, dass man durch solche Anpassungen im Durchschnitt langfristig schlechter abschneidet, als wenn man einfach seine ursprüngliche Strategie beibehält.

    Solltet ihr aber zum Beispiel beim Anlegen eines Ziels einen Fehler gemacht haben oder zum Trotze der wissenschaftlichen Beweise doch euer Portfolio an die Marktgegebenheiten anpassen wollen, so könnt ihr unserem Customer Support eine kurze Mail schreiben, der den Portfolio-Style für euch ändert. Beachtet aber bitte, dass dadurch Fondsanteile verkauft werden müssen und dadurch Gewinne oder Verluste entstehen und damit verbunden Steuern anfallen können.

    Erste Schritte
    Kommt mein:e Partner:in an mein Geld?

    Nein. Ihr spart gemeinsam und seht zwar wie viel ihr beide eingezahlt habt, seid aber immer unabhängig. Auch bei gemeinsamen Zielen könnt ihr euch nur eure eigenen Einzahlungen und Erträge auszahlen.

    Transparent & Sicher
    Gemeinsame Finanzen
    Kann ich Forget Finance mit mehreren Partner:innen nutzen?

    Nein, aktuell kannst du nur eine:n Partner:in hinzufügen. Weitere Personen können aber auf deine oder eure gemeinsamen Ziele einzahlen, selbst wenn sie keinen Account bei Forget Finance besitzen. Hierfür musst du lediglich die Überweisungsdaten mit ihnen teilen. Diese findest du im jeweiligen Ziel, wenn du auf Einzahlen klickst und dann „per Überweisung" auswählst.

    Gemeinsame Finanzen
    Was passiert mit unserem Geld, wenn ich mich von meine:r Partner:in trenne?

    Eine Trennung ist Stress genug, deshalb versuchen wir es euch möglichst leicht zu machen, das Finanzielle zu klären. Eure gemeinsamen Ziele bestehen im Hintergrund immer jeweils aus zwei Einzeldepots, wobei eure Einzahlungen und entsprechende Erträge zu euren jeweiligen Depots gehören. Löst ihr ein gemeinsames Ziel oder die gesamte Verknüpfung auf, wandelt sich alles automatisch in eigene Ziele um. Dabei erhält jede:r die eigenen Einzahlungen plus die entsprechenden Erträge und ihr müsst nichts weiter tun. Dabei findet auch kein Wertpapierkauf oder -verkauf statt und ihr habt keine Steuernachteile.

    Wichtig: Damit wir alle Einzahlungen der richtigen Person zuordnen können, solltet ihr immer über die IBAN einzahlen, die im eigenen Account für das gemeinsame Ziel angezeigt wird.

    Transparent & Sicher
    Gemeinsame Finanzen
    Sieht mein:e Parnter:in wie und wofür ich mein Geld anlege?

    Nein. Ihr seht nur für gemeinsame Ziele, wie viel jede:r von euch beiden eingezahlt habt. Eure individuellen Ziele seht nur ihr selbst.

    Gemeinsame Finanzen
    Transparent & Sicher
    Haben wir bei Forget Finance dann ein Gemeinschaftsdepot?

    Nein. Ihr habt beide ein eigenes Depot bei unserem Partner DAB BNP Paribas, einer der größten Banken Europas. Auch bei gemeinsamen Zielen besitzt jede:r die eigenen Einzahlungen und dazugehörige Gewinne, wir stellen es aber als ein gemeinsames Ziel dar. Für die perfekte Kombination aus Wir-Gefühl und Unabhängigkeit.

    Gemeinsame Finanzen
    Wer legt bei gemeinsamen Zielen Portfolio-Style und Risikostufe fest?

    Die Person, die das gemeinsame Ziel erstellt, legt auch das Portfolio und die Risikostufe fest. Natürlich begleitet euch unsere App dabei und macht Vorschläge für das richtige Portfolio basieren darauf wann ihr zum Beispiel das Ziel erreichen wollt. Aber, jede:r von euch kann Ziele anlegen und den/die Partner:in einladen.

    Gemeinsame Finanzen
    Wie aktiviere ich die Steuerautomatisierung?

    Um einen Freistellungsauftrag zu hinterlegen, schreibe uns bitte kurz an support@forget.finance mit folgenden Informationen:

    • Gültig ab: ... (2024 oder 2025)
    • Gültig bis: ... (möglich sind bis auf Widerruf / 2024 / 2025)
    • Höhe: ... (bis zu 1.000 €)
    • Deine Steuer-Identifikationsnummer: ...

    Falls ihr verheiratet und gemeinsam veranlagt seid, könnt ihr auch einen gemeinsamen Freistellungauftrag bis zu 2.000 € hinterlegen.

    Erste Schritte
    Lässt sich Geld, das in einem Portfolio mit langfristigem Zeithorizont investiert ist, jederzeit auszahlen?

    Ja – auch wenn davon in der Regel abraten würden. Alle Investments sind täglich in der App verfügbar. Deine Auszahlungen werden sofort veranlasst und sind in 3 Banktagen zurück auf deinem Girokonto. Dabei gehst du aber immer das Risiko ein, durch kurzfristige Kursschwankungen Verluste zu machen. Je länger dein Zeithorizont ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass kurfristige Schwankungen am Ende keinen großen Einfluss mehr auf deine Rendite haben.

    Geld ein- & auszahlen
    Habt ihr auch ein Kinderdepot?

    Nein, aktuell gibt es noch kein Kinderdepot. Wir wollen es aber bald ermöglichen <3

    Gemeinsame Finanzen
    Muss ich in einer Beziehung sein, um Forget Finance nutzen zu können?

    Nein, du kannst Forget Finance auch ohne Einschränkungen alleine für deine eigenen finanziellen Ziele wie zum Beispiel Urlaub oder Altersvorsorge nutzen oder gemeinsame Ziele mit einer Person teilen, die nicht dein:e Partner:in ist.

    Gemeinsame Finanzen
    Müssen mein:e Partner:in und ich verheiratet sein oder an der gleichen Adresse wohnen, um Forget Finance nutzen zu können?

    Nein, weder noch. Alles was ihr braucht, ist das Interesse, eure Finanzen gemeinsam in die Hand zu nehmen.

    Gemeinsame Finanzen